Neubau der Querverbundnetzleitstelle Münster
 
Die Stadtwerke Münster GmbH versorgt die Stadt Münster mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser. Sie betreibt das Omnibusnetz, den Hafen und die Straßenbeleuchtung der Stadt. Die neue zentrale Querverbundnetzleitstelle ist rund um die Uhr für die Überwachung und Steuerung aller zugehörigen Netze zuständig und wird die heutige Netzleitstelle ersetzen.
 
Der Neubau der Leitstelle erfolgt als Aufstockung eines zweigeschossigen Bestandsgebäudes auf dem Gelände der Stadtwerke Münster. Das ehemals 38 Meter hohe Gebäude beinhaltete bis 2006 eine damals hochmoderne DeSONOx-Anlage, die der Entschwefelung und Entstickung der Rauchgase diente. Der Rückbau hinterließ die heutige Basis für die neue zentrale Querverbundnetzleitstelle. Der leicht gedrehte Neubaukörper hebt sich deutlich vom Bestandsgebäude ab und wird somit klar ablesbar.  Die Ausrichtung ermöglicht einen angenehmen Weitblick als Kontrast zur Bildschirmarbeit im 24-Stundenbetrieb. Gleichzeitig bindet die Drehung das neue Treppenhaus mit ein und schafft attraktive Terassenflächen. 
 
Die zentrale  Querverbundnetzleitstelle beinhaltet 47 Arbeitsplätze. Neben der Leitstände werden alle zugehörigen Funktionen wie Verwaltung, IT-Technik, Pausen- und Nebenräume, Lager und Werkstätten in dem Gebäude untergebracht. Die zentrale Lage des Leitstands erzeugt kurze Wege und gute Kommunikation. Das ermöglicht optimale Prozesse und eine hohe Funktionalität des Leitstellenbetriebs. 
 
Der Leitstellenraum ist das Herzstück des Gebäudes und beinhaltet vier Leitstellenarbeitsplätze, an denen 24 Stunden 365 Tage im Jahr gearbeitet wird. Er ist als zweigeschossiger Baukörper ausgebildet, der in die neue Aufstockung eingeschoben ist. Die größere Raumhöhe schafft optimale Raumqualitäten in Bezug auf Belichtung, Belüftung und Akustik.  Gleichzeitig betont sie optisch die besondere Rolle des Leitstands. 
 
Mit der kupferfarbenen Metallfassade orientiert sich der Neubau an den vorwiegend robusten Materialien der umgebenden Gebäude und  verweist auf den technischen Inhalt der  Querverbundnetzleitstelle.

Standort: Münster
Auftraggeberin: Stadtwerke Münster GmbH
Realisierung: seit 2015
Visualisierung: moka studio / Trapez Architektur
Mehr erfahren
Mehr sehen
Stadtdeich 7   |  20097 Hamburg   |  T 040 - 226 34 84-0   |  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.   |  Impressum   |  Trapez Architektur auf Facebook Fachverband Leitstellen Familiensiegel